Vorteile des Laserschneidens für Bleche

Der industrielle Sektor hat in den letzten Jahren enorme Verbesserungen erfahren. Es werden immer mehr Fortschritte in der Konstruktion und im Design von verschiedenen Maschinen gemacht. Gegenwärtig hat das Laserschneiden mehreren Fabriken eine neue Möglichkeit gegeben, harte Materialien in Stücke zu trennen, ohne dass manuelle Arbeit erforderlich ist. Dieses revolutionäre Schneidsystem kann für verschiedene Materialien verwendet werden – Holz, Metall, Kork und vieles mehr. Seine Präzision ist weitaus besser als die eines herkömmlichen Schneidesystems.

Wenn es um das Schneiden von Blechen geht, gibt es mehr als eine Option außerhalb des blech Laserschneiden Wir haben sowohl das CNC- als auch das 2D-Schneiden. Heute werden wir uns jedoch auf die Vor- und Nachteile des Laserschneidens für Bleche konzentrieren…

Wie Bleche mit dem Laserstrahl geteilt werden

Jeder Laserschneidprozess wird in zwei Schritten durchgeführt. Der Strahl wird auf das Metallblech fokussiert. Sobald das Blech die durch den Laser ausgestrahlte Wärmeenergie absorbiert, ist das Schneiden erledigt. Das zum Schneiden des Metalls benötigte Gas wird durch eine Düse bereitgestellt. Außerdem verhindert die Düse, dass der Strahl gestreut wird und mehr Metall abgetragen wird, als für den Schneidvorgang benötigt wird. Die Präzision des Schneidens hängt von der Art des verwendeten Laserschneidmechanismus ab.

Beim CNC-Schneiden wird alles vom Computer gesteuert, während beim 2D-Schneiden das Ausrichten der Bleche sowie das Aussenden des Strahls von Hand erfolgt.

Vorteile des Laserschneidens für Bleche

Mehr Präzision und Genauigkeit

Einer der Vorteile des Laserschneidens ist die Präzision, die es bietet. Mit dem Zusatz des CNC-Schneidens wird eine höhere Genauigkeit bei der Qualität des Materials erreicht. Ein weiterer Vorteil ist die geringere manuelle Arbeit, die kürzere Schneidzeit und die höhere Produktivität.

Weniger Kontakt zwischen Blech und Maschine

Es besteht weniger Kontakt zwischen dem rohrlaserschneiden und dem zu bearbeitenden Material. Mit weniger Kontakt zwischen der Maschine und der zu schneidenden Oberfläche wird das Temperaturproblem minimiert. Das macht es weniger wahrscheinlich, die zu bearbeitende Oberfläche zu beschädigen. Dies hat den Vorteil, dass die Haltbarkeit des Blechs verbessert und seine Nutzungsdauer verlängert wird.

So sehr Laserschneider für ihre Präzision gelobt werden, sie haben auch die eine oder andere Schwachstelle. Zum Beispiel wird beim Schneiden viel Energie abgegeben. Das bedeutet, dass die Maschine sehr viel Strom verbraucht. Außerdem sind nicht alle Maschinen für das zu bearbeitende Material geeignet. Daher müssen Sie sich die Mühe machen, die richtige Wahl zu treffen.

Schreibe einen Kommentar