Werkzeuge, die jeder Arzt haben sollte

Verwandte blogs

Prüfungen einfach meistern mit Stuvia

Verdienen Sie Geld mit Ihren Studiennotizen Es ist ein Wunsch...

Die Reise mit Freunden – Ein Ratgeber

Seit einiger Zeit freust du dich nun schon darauf:...

Im Urlaub in den Niederlanden? Deshalb!

Sie möchten in den Urlaub fahren, wissen aber nicht...

Der perfekte Bauwagen für deine Baustelle

Das Projekt hat begonnen, die Baustelle steht. Jetzt läuft alles...

Bitcoin und Ripple Kurse im Überblick

Die steigende Popularität von Bitcoin  Bitcoin wurde 2008 weltweit eingeführt...

Share

Ein Arzt muss in der Lage sein, sich um seine Patienten zu kümmern und in kürzester Zeit optimale Ergebnisse zu erzielen. Damit ein Arzt vorbereitet ist, braucht er bestimmte Instrumente. Ein solches Instrument ist das Spirometers. Dabei handelt es sich um Geräte, die in der Hand gehalten werden können und in die der Patient kräftig hineinpusten muss. Sie werden eingesetzt, um festzustellen, ob die Lunge des Patienten zu 100 % arbeitet, indem der Druck gemessen wird, mit dem der Patient pusten kann, und die Menge an Luft, die er in der Lunge halten kann. Weitere Instrumente, die nicht fehlen dürfen, sind Pulsoximeters. Sie messen im Wesentlichen den Sauerstoffgehalt im Blut und die Herzschlagfrequenz. Er wird normalerweise an der Fingerspitze getragen, kann aber auch am Ohr getragen werden. Es liefert eine schnelle und genaue Ablesung.

Ein Problem erkennen, bevor es auftritt

Viele der gesundheitlichen Komplikationen, die bei einer Person auftreten können, lassen sich frühzeitig erkennen. Wenn ein Symptom frühzeitig erkannt wird, kann der Arzt verhindern, dass sich der Gesundheitszustand seines Patienten verschlechtert. Um diese Erkennung zu erreichen, muss der Arzt über die entsprechenden Instrumente verfügen. Es sollte ein übliches Verfahren für Ärzte sein, die Lungenkapazität, den Sauerstoffgehalt des Blutes und die Herzfrequenz ihrer Patienten zu überprüfen. Dies kann die Entwicklung von Lungen- oder Atemwegsproblemen verhindern. Neben COVID gibt es eine Reihe weiterer Faktoren, die die Lunge und die Effizienz der Sauerstoffversorgung des Körpers beeinträchtigen können. Würde jeder Arzt seine Patienten mit diesen Instrumenten untersuchen, könnten viele Krankenhausaufenthalte im Zusammenhang mit dem menschlichen Atmungssystem vermieden werden. Ganz zu schweigen von den medizinischen Kosten, die die Menschen sparen würden.

Einfacher Zugang

In der Vergangenheit musste ein Arzt bestimmte Genehmigungen haben, um bestimmte Instrumente kaufen zu können. Heute ist es nicht mehr notwendig, dass ein Arzt Geräte wie Spirometers und Pulsoximeters anschafft. Wenn Sie ein Arzt sind, können Sie diese Instrumente im Internet kaufen. Der Preis ist wirklich erschwinglich, und Sie können die Vorteile dieser Instrumente Ihren Patienten zugänglich machen. Wenn Sie in einer Klinik oder über eine Versicherungsgesellschaft arbeiten, werden Ihre Kunden gerne das Gefühl haben, dass Sie sich besonders um sie kümmern. Wenn Sie ein Patient sind, teilen Sie diese Informationen mit Ihrem Arzt und ermutigen Sie ihn, diese Instrumente anzuschaffen. Je mehr Ärzte sich dieser Initiative anschließen, desto mehr Patienten können Atemwegsprobleme vermeiden, bevor sie ernst werden und sogar ins Krankenhaus kommen. Wenn Sie Zweifel an diesen und anderen Instrumenten haben, können Sie sich an Ihren Arzt wenden. Denken Sie daran, dass es um Ihre Gesundheit geht.