Der Rasen sieht nicht mehr schön aus – was nun?

 

 

Dies kann natürlich viele Gründe haben. Warum Rasen nicht mehr üppig grün und kräftig aussieht, kann zum Einen daran liegen, dass zu starker Regenfall über einen längeren Zeitraum hinweg den Boden überschwemmt hat, zum Anderen kann natürlich auch zu wenig Wasser zum Austrocknen des Rasens führen. Mein Freund und ich hatten uns die gleiche Frage gestellt und waren schon sehr frustriert weil wir so gerne öfter im Garten wären, doch unser Rasen sieht nun einfach nicht mehr schön aus. Braune Stellen, viel Moos und irgendwie unschön. Deshalb hatten wir uns erkundigt und waren nun auf einige richtig gute Tipps gestoßen. Haben Sie schon mal etwas vom Vertikutieren gehört? Wir vorher auch nicht. Doch diese Technik hat unseren Rasen gerettet!

Was bedeutet eigentlich Vertikutieren?

Unter Vertikutieren versteht man das Anritzen des Rasens. So kann Moos oder braune Stellen entfernt werden und es wird der noch gesunde Rasen belüftet und entlastet. Man kann dies elektronisch machen (mit einem dafür vorhergesehenen Gerät) oder mit der Hand. Aber Achtung: es wird beim Vertikutieren ausschließlich die Oberfläche des Rasens behandelt. Die Rasenfläche sieht anschließend also eher aus wie nach dem Rasenmähen. Wichtig ist auch, sich klar zu machen, dass es dabei nicht um das Aerifizieren geht. Also nicht der Boden steht im Vordergrund. Sollten Sie bei sich vermuten, dass das Problem eher der Boden ist, weil er zum Beispiel zu wenig Nährstoffe hat, dann wäre dies eine passende Herangehensweise. Beim Aerifizieren wird der Boden richtig aufgelockert und somit werden auch die Rasenwurzeln belüftet. 

Wenn alles nichts hilft – Rasensamen kaufen!

Für einige Stellen in unserem Garten konnte selbst das Vertikutieren nichts mehr ausrichten. So haben wir uns dazu entschieden, diese Teile komplett neu zu bepflanzen. Das hieß natürlich zunächst, der alte Rasen musste weg. Wir haben alles umgegraben, denn wir wollten uns Rasensamen kaufen. Da lohnt es sich erst mal zu vergleichen. Wir hatten gar nicht gewusst, dass es wichtig ist, erst Ansaat und dann Nachsaat zu kaufen. Auch war uns neu, dass es extra schnell wachsende Rasensamen gibt und Rasensamen die speziell für sonnige Gegenden geeignet sind. Unsere Vorfreude auf so richtig schönen, fluffigen, grünen und saftigen Rasen war so riesig, dass wir nun alles richtig machen wollten. Schließlich lag bei uns Nahe, dass unser Kind auch auf richtig schönem Rasen spielen können sollte. Dichter Rasen aus frischem dunklem Grün – das haben wir nun endlich auch! 

Schreibe einen Kommentar